News

Leasing jig Triple A preparation litter

Leasing jig Triple A preparation litter

2017 – Eine weite Reise in die Schweiz lag hinter unserer Pilotanlage Triple A, einschließlich deren Peripherie. Dort sollte die Möglichkeit zur Aufbereitung von Straßenkehricht getestet werden. Ein Erfolg, denn die Abreinigung von organischen Bestandteilen aus Straßenkehricht stellte für unsere Setzmaschine kein Problem...

read more

Modification decarburisation gravel, plant Rees

Modification decarburisation gravel, plant Rees

2017 – Im Kieswerk Rees am Niederrhein wurde in den bestehenden Anlagenbau eine Kiesentkohlung nachgerüstet. In die Bestandsanlage integrierte die AGS, neben dem erforderlichen Stahl- und Blechbau, neue Aggregate – eine Setzmaschine, eine Siebmaschine, eine Schlammpumpe sowie neue Zwischenbänder. Es ist das zweite Werk der Firma Holemans GmbH, nach dem Werk Ellerdonk im Jahr 2016, das von der AGS nachgerüstet...

read more

Leasing jig Triple A – Metal-plastic-recycling

Leasing jig Triple A – Metal-plastic-recycling

Für die Aufbereitung von deponierten und geschredderten Autobatterien wurde unsere Pilotanlage Triple A angemietet. Nach den ersten Testläufen und einem daraus resultierenden Umbau an der Setzmaschine erfolgte die Trennung von dem Blei-Kunststoffgemisch problemlos. Neben der Reduzierung des Deponievolumen ist zusätzlich eine kostengünstige Rohstoffrückgewinnung von Kunststoffen und Metallen zu...

read more

Gravel processing with Triple A, Switzerland

Gravel processing with Triple A, Switzerland

2017 – Für die Sortierung der Organik-Mineralik-Fraktion in einer Bohrschlamm-Aufbereitungsanlage lieferte die AGS, neben der Setzmaschine Triple A, auch weitere Peripherie-Aggregate für den Anlagenneubau in die Schweiz. Nach einem langen Abstimmungszeitraum konnten die Maschinen erfolgreich in die Gesamtanlage integriert und in Betrieb genommen...

read more

Modification decarburisation sand with fine sand recovery, plant Mühlberg

Modification decarburisation sand with fine sand recovery, plant Mühlberg

2017 –  Im Werk Mühlberg wurde eine Entkohlungsstufe für eine Sand-Teilmenge von ca. 80 t/h nachgerüstet. Bei der Abscheidung der Organik gehen, physikalisch bedingt, auch Feinstsande mit „verloren“. Um eine Sandsieblinie beim entkohlten 0-2 mm-Produkt etwa in den Verhältnissen des Rohsandes zu erhalten, ist somit eine nachgeschaltete Feinsandrückgewinnung zwingend erforderlich. Für die zu entkohlende Teilsandmenge 80t/h Sand 0-2 mm wird der Siebunterlauf von einem Sandklassiersieb verwendet. Der Feststoffanteil ist über die Dosierbänder an der Siebaufgabe in gewissen Grenzen variabel einstellbar, so dass für den Betrieb der Entkohlung die maximal mögliche Sandmenge angewählt werden kann. Bei der Aufstellung wurde berücksichtigt, dass später ein größerer AFX-750 und ein zusätzliches Sieb zur Abscheidung grober Kohle vor den Wendelscheidern nachgerüstet werden...

read more

Cyclone for fine sand recovery on dredger, plant Nobitz

Cyclone for fine sand recovery on dredger, plant Nobitz

2017 – Lieferung von Hydrozyklonen für die Rezirkulation am Siebunterlauf des Kiesentwässerungssiebes zur Feinsandrückgewinnung auf dem vorhandenen...

read more

Extantion of a plant – fine sand recovery, plant Nobitz

Extantion of a plant – fine sand recovery, plant Nobitz

2016 – Zur vorhandenen Feinsandrückgewinnung wurde eine weitere Wendelscheideranlage für die Abtrennung von Organik- und Kohlepartikeln aus der Feinsandfraktion, Hydrozyklone für die Beschickung der Wendelscheideranlage sowie ein Entwässerungssieb zur Entwässerung des Produktaustrags der Wendelscheider (Feinsand 0 bis 0,3 mm) integriert. Ziel bei der Dimensionierung und Auslegung der neuen Baugruppen ist, dass der vorhandene Eindicker nach den Aufstromsortierern möglichst ohne Wasserüberlauf betrieben wird. Das im Normalbetrieb für die Eindicker-Pumpen fehlende Wasser wird aus den Zyklonüberläufen rezirkuliert und über eine Schwimmerdrosselklappe...

read more

Leasing Jig Triple A – treatment railroad ballast

Leasing Jig Triple A – treatment railroad ballast

2016 – Zur Aufbereitung von Gleisschotter wurde unsere Triple-A-Pilotanlage zu Testzwecken an die KG Koops in Glinde vermietet. Ziel war es, den Altschotter zur Wiederverwendung entsprechend von organischen Schadstoffen zu reinigen. Dazu wurden 2 Fraktionen – 2/8 mm und 8/32 mm – auf unserer Testanlage vor Ort behandelt. Diese Tests konnten erfolgreich und zufriedenstellend abgeschlossen...

read more

Modification fine sand recovery, plant Stolzenau

Modification fine sand recovery, plant Stolzenau

2016 – Im Kieswerk WIKA–Stolzenau ist eine weitere Stufe zur Feindsandrückgewinnung nachgerüstet worden. Neben der Neulieferung von Aggregaten wie Siebmaschine, Feststoffpumpe, Hydrozyklone und einer Wendelscheiderbank wurden auch die erforderlichen Stahl- und Blechbauarbeiten durch AGS durchgeführt. Der zuvor durch die bedingte Entkohlung entstandene Feinsandmangel in den Produktsanden konnte so mehr als kompensiert werden. Neben den zusätzlichen Verkaufsmengen wird auch weniger Fläche für Absetzbecken benötigt.

read more

Modification crusher plant – plant Pfullendorf – Otterswang

Modification crusher plant – plant Pfullendorf – Otterswang

2016 – Zu Jahresbeginn wurde im Kieswerk Pfullendorf – Otterswang die Brecherei und die LKW-Verladung innerhalb der bestehenden Anlage umgebaut. Neben neuen Förderbändern wurde auch der Stahlbau für die Vorsiebstation durch AGS geliefert und...

read more