Horstfelder Sand & Kies

Baujahr 2019 – Erweiterung Feinsandrückgewinnung mit Wendelscheideranlage im Werk Horsfelde – Südfeld Erweiterung Feinsandrückgewinnung, Werk...

read more

Construction of a new gravel plant, Frohnsdorf

2018 – Im Dezember 2017 wurde AGS von der Fa. HEIM Kieswerk Nobitz GmbH & Co. KG mit der Konstruktion und Fertigung einer neuen stationären Nass-Siebanlage für den Sand- und Kiesgewinnungsbetrieb in Frohnsdorf/Thüringen beauftragt. Die Durchsatzleistung der neuen Anlage sollte 200 t/h betragen. Die aus dem Rohkies herzustellenden Produkte umfassen die Korngruppen 0-2 mm, 2-8 mm, 8-16 mm und 16-32 mm (Gesteinskörnungen für Beton). Neben der Produktion von Betonzuschlägen soll das Material weiterhin in den Bereichen Asphaltherstellung, Mörtelherstellung und Herstellung sonstiger Gemische unter Beachtung geltender Normen (DIN EN 13139, DIN EN 13285 und TL Gestein-StB) Anwendung finden. Gesteinskörnungen größer 32 mm Durchmesser sind im Vorfeld der Siebung durch eine integrierte Vorsiebeinheit abzutrennen. Voruntersuchungen des Rohmaterials ergaben, dass eine Nassklassierung des Kieses erfolgen muss. Als Nebenprodukt der Mineralwäsche fällt ein hochwertiger kaolinitischer Schlamm im verbrauchten Prozesswasser an. Hier war die Zusammenarbeit zum Lieferanten einer Kammerfilterpresse erforderlich, Fa. Technoidea bzw. deren deutschsprachiger Vertreter von der Fa. Metcam AG. Neu zu liefern waren neben dem Stahl- und Blechbau alle Aggregate für die neue Aufbereitungs-Anlage inkl. Rohrleitung und Elektrik. Lediglich für die Steuerung der Feinanteile – 0,150 mm in der Sandfraktion kam ein bereits im Unternehmensbestand vorhandener Aquamator zum Einsatz. Im Juli 2018 wurden alle Aggregate für den Gesamtneubau geliefert – mit der Montage konnte nun begonnen werden. Richtfest war dann Mitte August. Die komplette Abnahme erfolgte im Oktober...

read more

Reconstruction screening machine, plant Althüttendorf

2018 – Im Kieswerk Althüttendorf der Firma SKBB kam es bei der Winterreparatur 2017/2018 im Bereich des Vorsiebes zu einem Brand, welcher sämtliche Anlagenteile in den oberen Bühnenbereichen in Mitleidenschaft gezogen hat. AGS wurde beauftragt, sowohl die Demontage dieser Anlagenteile als auch den Wiederaufbau durchzuführen. Dazu wurden neben den neuen Fördereinrichtungen ca. 7 t Stahl und ca. 8 t Blech geliefert und gemäß der alten Einbauplanung verbaut. Nach 12 intensiven Wochen wurde die Anlage erfolgreich in Betrieb...

read more

Jig Triple A – Preparation abrasive material

2018 – Eine weitere Setzmaschine Typ Triple A wurde ausgeliefert. Die Besonderheit bei diesem Auftrag ist die Ausführung der Maschine in Edelstahl, sollte doch aus abrasivem Straßenwischgut die Organikfraktion von der Mineralik getrennt werden. Die Montage der Setzmaschine erfolgte kundenseitig, die geplante Inbetriebnahme im Sommer wird von AGS...

read more

Business-Run-Kiel Successful

2018 – Wie letzte Woche angekündigt, stand am Freitag der alljährliche Kieler Firmenlauf, auch Business-Run genannt, auf dem Terminplan. Für die AGS-Runners war die Teilnahme mit Platz 132 in der Teamwertung ein voller Erfolg. Jeder konnte sich verbessern und das hausinterne Duell mit einem benachbarten Unternehmen wurde auch gewonnen!...

read more

Decarburation gravel, plant Schwegermoor

2018 – Für die HKS Schwegermoor, ein Tochterunternehmen der Holemans Gruppe, wurde die AGS beauftragt, in deren Werk eine Entkohlung der Kiesfraktion mittels Setzmaschine nachzurüsten. Dazu wurde in die Bestandsanlage ein zusätzlicher Stahlbauturm realisiert, welcher die neue Setzmaschine und die Entwässerung des Leichtguts beinhaltet. Das Umsetzen des 45 m Zuführbandes inklusive Aufbau des separaten Eckturmes und zusätzlichem Zwischenband erfolgte in enger Zusammenarbeit von unseren Monteuren und dem Kunden. Innerhalb von nicht ganz 2 Monaten waren die Arbeiten vollständig abgeschlossen und die Teilanlage konnte erfolgreich nach der Winterpause mit der Gesamtanlage in Betrieb genommen...

read more