Setzmaschine

Triple A – Kostengünstige nassmechanische Aufbereitung trennschwieriger Rohstoffe

Triple A Setzmaschine

Die Triple A der AGS Anlagen + Verfahren GmbH verkörpert eine neue Generation von Setzmaschinen, die mit einem geringen Investitions- und Betriebskostenaufwand eine Durchsatzleistung bis zu 25 t/h ermöglicht.

Das Schüttgut mit Korngrößen von 0 – 12 mm (max. 35mm) wird von pulsierendem Wasser durchströmt, gereinigt und aufgelockert. Das Material schichtet sich bei diesem Vorgang nach seiner spezifischen Dichte. Die schweren Partikel reichern sich in den unteren Schichten an,  die leichteren Bestandteile an der Oberfläche. Bei der Triple A sind die Hubfrequenz und die Amplitude des Setzpulses in Abhängigkeit von der Charakteristik des Aufgabengutes stufenlos einstellbar. Eine Schwimmer-Abtastung am geschichteten Material trennt Roh- von Reststoffen unterschiedlichster Dichtestufen. Das Schwergut wird durch eine Zellenrad-Schleuse nach der Sortierung kontinuierlich abgezogen. Die elektronische Austragsregelung passt sich dabei vollautomatisch den Aufgabeschwankungen an.

Die Triple A der AGS Anlagen + Verfahren GmbH findet Einsatz in der nassmechanischen Sortierung von Reststoffen, Industrieabfällen, Elektroschrott, Straßenkehricht, Schlacken, Erzen, Mineralien, Sand und Kies.

Innovation mit Zukunft!